Home Modulgruppe Wir über uns
23 | 02 | 2018
Wer sind wir

Mist55 Modulstrecke

Seinen Ursprung hat unsere Modulbaugruppe im Mainzer-Insider-Stammtisch MIST 55, der am 16. März 2001 gegründet wurde und in dessen Rahmen sich seitdem mehrmals im Jahr hauptsächlich Märklin-Freunde zum Erfahrungsaustausch treffen. Anfänglich wurden einfach ein paar H0-Gleise von Märklin auf Tischen aufgebaut, um neue Modelle und alte Schätzchen vorzuführen. Später baute ein Stammtisch- und Modulgruppen-Mitglied ein fünfgleisiges Testoval mit Weichenverbindungen und einzeln steuerbaren Gleisen, das heute im Modulbetrieb auch als großzügige Abstellanlage dient.


Als nach ein paar Jahren sich einige Spur-Z-Freunde innerhalb des Stammtisches zu einer Modulbaugruppe zusammenfanden und sehr schnell erste Module zu den Stammtischen mitbrachten, keimte auch bei den HO-Fahrern der Gedanke, ebenfalls eine Modulgruppe zu gründen. Im Herbst 2004 wurden in einem Gründungstreffen erste Grundlagen der Modulnorm gelegt. Diese waren unter anderem Modulhöhe und -breite, Gleismaterial, Gleisabstand und Elektrik. Im Laufe der Jahre wurde die Norm bezüglich des einen oder anderen Punktes erweitert.


Seitdem steigt der Bestand an Modulen langsam aber ständig an und die Modulanlagen wurden bei den Fahrtagen immer größer. Durch die gesammelten Erfahrungen im Fahrbetrieb und bei der Planung im Vorfeld erwuchs das Bestreben die Norm zu überarbeiten und vor allem bezüglich des Fahrbetriebs und der Organisation umfangreich zu ergänzen.